News

Die Initiative PORNatCOVID19 will nicht nur vor dem tückischen Virus warnen, sondern auch Hinweise geben, wie am besten mit dieser Gefahr umgegangen werden kann.

Und natürlich auch, wie und wann wieder verantwortungsvoll produziert werden kann.

Dazu werden an dieser Stelle regelmäßig Links und Artikel zu diesen Themen gepostet.

12. Juni 2020 FSC

https://www.freespeechcoalition.com/blog/2020/06/12/announcing-the-covid-19-guidelines/

Zusammenfassung: Unter der Voraussetzung, dass Filmproduktionen offiziell wieder erlaubt sind, hebt die FSC den freiwilligen Drehstopp für Hardcore-Produktionen auf. Ausserdem muss der oder die Verantwortliche für den Dreh einen schriftlichen Plan zur Infektionsprävention vorliegen haben.

08. Mai 2020 FSC

https://www.freespeechcoalition.com/blog/2020/05/08/fsc-covid-19-task-force-update/

Zusammenfassung: Die Arbeitsgruppe „Covid-19“ der FSC bleibt weiterhin bei ihrer Empfehlung eines Drehstopps. Mit Gesundheit- und Umweltexperten werden Empfehlungen erarbeitet wie ein Infektionsschutz am Set aussehen kann.

06. Mai 2020 Deutsche Film- und Fernsehwirtschaft

https://kinematografie.org/service/initiative_wir_wollen_sicher_drehen_06052020.pdf

Zusammenfassung: Die Berufsverbände haben einen Maßnahmenkatalog vorgelegt, der erforderliche Schutzmaßnahmen beschreibt. Ohne ausreichenden Arbeits- und Gesundheitsschutz darf nicht gearbeitet werden. Vorsätzliche oder grob fahrlässige Gefährdungen müssen unterbleiben.